Das Institut

Das Institut für Healthcare-Management wurde im Jahr 2006 von Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Gesundheitswesen in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins gegründet. Anlass war die hervorragende Aufnahme der Absolventen des Studiengangs Healthcare-Management in der Wirtschaft und die zunehmende Nachfrage nach Möglichkeiten der organisierten Zusammenarbeit.

Ziel des Instituts ist die Förderung der Wissenschaft in den Bereichen Medizin, Ökonomie und Technik sowie verwandter Disziplinen zur Erhöhung der Zukunftsfähigkeit des Gesundheitswesens. Zur Erreichung dieses Ziels initiiert, fördert und unterstützt das Institut

  • Forschung und Know-how-Transfer im Bereich Healthcare-Management
  • Kooperationen mit Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen, die im Gesundheitswesen tätig sind
  • Forschungsprojekte zur Reorganisation in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • innovative Technologien und technische Systeme im Gesundheitswesen

Die Tätigkeiten des Instituts gliedern sich in die Beschaffung öffentlicher und privater Mittel, die Entgegennahme und Vergabe von Forschungsaufträgen sowie die Unterstützung von Ausgründungen.

Infrastruktur

ihcm gblg
  • Krankenhäuser
  • Ambulante Versorgung
  • Pflegeeinrichtungen
  • Integrierte Versorgung
  • Krankenkassen / Berufsgenossenschaften
  • Verbände / Behörden
  • Auftragsforschung
  • Know-how-transfer
  • Gemeinschaftsforschung